Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Uralte Ork hintergrundstory

  1. #1
    Benutzer
    Points: 1.433, Level: 21
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 67
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbilder1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von StorminWolf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    Dublin, Ireland, Ireland
    Beiträge
    82
    Points
    1.433
    Level
    21
    Post Thanks / Like

    Uralte Ork hintergrundstory

    Die habe Ich mal für meine 40k orks geschrieben vor einigen Jahren, und stand vor zig Jahren auch mal in der GWFW, aber ich dachte mir Ich beglücke euch mal damit:

    Der alte Ork spießte einen Squig mit seinem Stock auf und hielt das Quiekende Bündel, welches nun aus Squig - Grot - Squig bestand, über das Feuer. Dann sah er genüsslich zu, wie das Zappeln nach einer Weile aufhörte.
    Ein Junger vorlauter Krieger sagte "Brozz, nu mach scho, oda Ich schlag dia dein altä Schädel ein!"
    Brozz antwortete, indem er dem Ork ein Auge mit seinem Squig-Grot Schaslik ausstach. Nachdem der Vorlaute Krieger mit einem Ächzen nach hinten gekippt, und dann von den restlichen Zuhörern ins Feuer gerollt worden war (ein Snack konnte schließlich nie schaden), hub der alte tatsächlich an zu erzählen:

    "Bigmekk Grobrozz Rasendä Haufän oder wie Grobrozz der Chef wurde...


    Grobrozz kratzte sich verwirrt am Kopf, der bleiche Kerl, den sie von seinem fliegenden Waaaghbike runter geholt hatten, hatte ihn verwirrt, statt einen ordentlichen Kampf zu liefern wie ihn Grobrozz liebte, schließlich benötigte auch ein spitzen Bigmek, wie er nicht ohne Stolz dachte, einmal ein bisschen Erholung, hatte sich das Spitzohr ergeben und etwas von „Wegen auf denen er durch die Galaxis fahren könnte“ gefaselt. Näheres nachfragen hatte bei dem elenden Bleichen Spitzohr nur zu Schreien geführt bis ihn Bloz, sein Wyrdboy und Kumpel aus Grot-Tagen an der Armschiene seiner Panzarüstung zog und irgendwas von: „Der 'ält sowaz nicht auz aba waz er weiz izt wichtig füa uanz!“ murmelte. Schließlich hatte er grummelnd von dem Humorlosen Spitzohr abgelassen und gebrüllt: „Sag uanz waz de weizt sonzt hageltz schläga!“ gebrüllt, das Spitzohr war erst einmal in Ohnmacht gefallen, und nach dem er es unsanft geweckt hatte, hatte er seine Forderung wiederholt und dem Spitzohr zugehört...

    Das was das Spitzohr gesagt hatte, klang in den Ohren des Bigmeks verwirrend, aber Bloz hatte sich an die Stirn geklatscht und was von „Na kla!“ gerufen und ihm was von Tunneln die die Planeten verbanden und in denen man quer durch die Galaxis fahren könnte gesagt. Das lies Grobrozz aufhorchen; eine solche Strecke zu fahren wäre der ultimative Beweis dafür das er die besten Fahrzeuge der ganzen Orkheit baute! Leider konnte ihnen das Spitzohr nicht mehr sagen, da plötzlich einige Squigs das Spitzohr in ihre Grube zerrten, Grobrozz verfluchte die unfähigen Grotze und trat sie zur Strafe in die Grube. Grobrozz war klar das er weitere Spritzohren brauchte um an die benötigten Informationen über diese Straße zwischen den Planeten zu gelangen...

    Er würde beweisen das seine Fahrzeuge die besten waren.

    Grobrozz machte sich auf den Weg zu Waaghboss Grimek, um ihm von seinem Wissen zu berichten und Bloz, der gerade nichts anderes zu tun hatte, kam mit.
    Grimek war nicht sehr angetan, da sich der Waaghboss nicht großartig für Fahrzeuge interessierte, solange sie ihn zum nächsten Feind brachten, und wollte Grobrozz, für seine Meinung, ordentlich durchprügeln, als Schnappa, Grobrozz Haustier Hunger verspürte: Schnappa ,das in der Armpanzerung von Grobrozz lebte, schoss hervor und biss in das erste was ihm vor die Zähne kam. Da dies Grimeks Hals war, da dieser, gerade von Grobrozz auf Abstand gehalten wurde, durch ein vor die Brust stoßen, blinzelte Grimek einen Augenblick lang verdutzt, bevor sein Kopf zu Boden rollte.

    Grobrozz und Bloz blinzelten sich verdutzt an, sie sahen zu dem toten Boss und wussten nicht was zu tun war, das konnten sie unmöglich den Jungs erzählen, so wurde man nicht Chef! Grobrozz begann auf die Leiche einzuhacken und feuerte seine Wumme auf die Leiche ab, Bloz, der verstand das Grobrozz eine Erklärung lieferte, die sei nicht den Kopf kosten würde, tat es ihm Gleich.
    Nachdem sie so Schnappas Spuren beseitigt hatten, riefen sie die Jungs und erklärten ihnen das sie nun die neuen Bosse seien und sie eine Mission zu erfüllen hätten, die meisten verstanden nur Bahnhof, aber als sie hörten das sie ordentlich Moschen müssten waren sie einverstanden und beschlossen Grobrozz und Bloz zu folgen.

    Grobrozz sah von seinem Stand auf seinem Kampfpanza auf, die kleine Horde Heizaz die ihm folgte waren die besten seiner Jungs mit den besten Fahrzeugen die sie zu bieten hatten, da es um Informationen ging, wollte er keinen großen Waaagh auslösen; das würde nur die Aufmerksamkeit der Oberspitzohren auf sie ziehen. So hatte er beschlossen den Nutzlosen Balast zurück zulassen...

    Grobrozz gratulierte sich zu seiner Schläue und schiffte sich mit seinen Jungs in einen Hulk ein, der sich auf dem Weg in eine große Schlacht befand, an der auch Spritzohren beteiligt wären wenn er den Gerüchten glauben schenken wollte.
    Grobrozz blickte zuversichtlich in die Zukunft. Bloz war zufrieden wenn er ein paar Köpfe platzen lassen könnte und jeden Tag ein ordentliches Squig bekam. Außerdem unterstützte er ihn wo er nur konnte, wenn es darum ging die Jungs unter Kontrolle zu halten, er interessierte sich wirklich sehr für die Straße, auch wenn Grobrozz nicht verstand warum... aber Wyrdboyz waren nun mal wyrd, darum hießen sie ja Wyrdboyz oder?

    Nach einer recht Ereignislosen Reise im Hulk und einer für Orks üblichen Landung die den halben Planeten in eine Wüste verwandelte und die Hälfte der Besatzung des Hulks das Leben kostete, aber wie durch ein Wunder Grobrozz Haufen relativ unberührt ließ, machten sich die Heizas auf den Weg...

    Grobbroz grinste und beschloss den Fahrtwind zu genießen, vorne waren schon die ersten Wolken der Schlacht zu sehen, das Leben war gut zu Grobrozz.

    Ein Krachen am Horizont ließ Grobrozz aus seinem Tagtraum aufschrecken, die Schlacht war gut für Grobbroz und seine Jungs verlaufen. Sie hatten ordentlich gemosht und nebenbei einer Gruppe von den weichen Menschänz gezeigt, das ihre Pikkups deutlich schneller waren als ihre komischen Schimären, oder wie die Dinger auch immer bei den Menschänz genannt wurden.
    Als Grobbroz aufblickte war aus dem Krachen ein bedrohliches Wummern und Grollen geworden, untermalt vom heimisch, klingenden abfeuern schwerer Waffen.

    Grobbroz sah ein Trio von komischen mit Rotoren bewährten Bikes am Himmel, die von einem Boss zu Fuß samt Gefolge gejagt wurden. Da ihn die Dinger interessierten (wie kam es dazu das sie schneller waren als seine Bikes?!) gab Grobbroz den Befehl auf Sie zu zufahren und, nach dem einschlagen diverser Köppe und dem verfüttern einiger unglücklicher Schmiergrotz an Schnappa, schaffte er es auch tatsächlich, seinen Haufen dazu zu bewegen ausnahmsweise mal in die Richtung zu fahren, in der es was anderes außer gemoshe gab, nicht das er etwas gegen gemoshe einzuwenden hatte, aber es gab nun mal auch Geschwindigkeit... und die genoss für Grobbroz eindeutig Priorität.

    Als Grobbroz und seine Entourage endlich die fliegenden Bikes erreichten, war es fast schon zu spät. Doch durch ein gewagtes Bremsmanöver und eine versehentlich gegen den Kopf des Bosses geschwungene Abrißbirnä, seines Pikkups, erreichte Grobbroz noch die fliegenden Bikes rechtzeitig und lenkte den Haufen des Bosses ausreichend von den Bikes ab um einen Blick auf die Rotorbikes werfen zu können.
    Aus dem Augenwinkel sah Grobbroz, wie seine Schmiergrotz begannen unter den Anweisungen des Grotassistenten seines Doks, irgendwelche blinkenden Metalldinger in den Kopf des Bosses zu hämmern. Grobbroz beschloss das dass nun auch nicht mehr schaden würde und begann Anweisung zu geben die Rotordinger auf seinen Kampfpanza zu laden. Der verwirrte Haufen Orks bestieg mangels irgendwelcher Alternativen ebenfalls Grobbroz' Panza und der Boss wurde von den Grotzen einfach an einen Pikkup gebunden.

    Schließlich machte sich der ganze Trupp auf den Weg zum Lager.

    Nach einiger Zeit sah Bloz auf und fing an wild zu Gestikulieren, Grobrozz begriff zwar nicht worum es seinem Kumpel ging, die Motoren waren einfach zu laut, Grobrozz liebte schließlich wie alle Angehörigen seiner Spezies alles was ordentlich Krach machte, aber er zwang seine Jungs zu einem Stopp indem er einfach einen Grot in den Motor warf, einen Augenblick lang fragte er sich woher nur die ganzen Grotze kamen, irgendwie schien es immer Ausreichend von ihnen zu geben, aber dann verwarf er den Gedanken wieder und widmete sich dem Wyrdboy.

    Bloz vergaß immer noch Luft zu holen und lief allmählich gelb an ,aber Grobrozz gab ihm einen freundschaftlichen Tritt auf den Fuß, der Bloz zwar zwei seiner Zehen kostete, aber ihn wieder zu sich kommen ließ. Bloz faselte was von Mächten und der Straße, was Grobrozz dazu bewegte ihm tatsächlich Aufmerksamkeit zu schenken und ihn von seiner Vorstellung, Bloz einfach zu treten bis er Ruhe gab abzubringen, als er kapierte das der Wyrdboy der Meinung war, eine Vision von Gork oder Mork ( das wusste er nicht so genau war aber auch egal) bekommen zu haben, in der er einen Zugang zu der gesuchten Straße sah, befahl Grobrozz Bloz Anweisungen zu folgen. Der Wyrdboy kletterte auf den Rokkitbuggy der Gruppe und fuhr voraus, um dem restlichen Haufen den Weg zu weisen.
    Als sie schließlich an dem Punkt ankamen auf den Bloz zuhielt, bemerkte Grobrozz ein Schimmern und als er blinzelte offenbarten sich ihm einige Fahrzeuge der Spitzohren. Er brüllte, und trat, und zerquetschte noch den einen oder anderen Grot bis er seinen Haufän dazu brachte, sich auf die Schlacht gegen die Spitzohren vorzubereiten. Ein Breites Grinsen wanderte über Grobrozz gelbbezahnten Mund und er freute sich auch auf das, was nach dem Gemoshe kommen würde, Gork und Mork, oder auch nur einer von beiden, standen ihm wahrlich zur Seite, auf seiner Suche nach der Straße der ultimativen Geschwindigkeit...
    Die Spitzohren würden reden dachte Grobrozz..."

    Beendete Brozz seinen Bericht vorläufig und biss ein halbes Squig von seinem Spieß.


    Brozz kaute schmatzend und schluckte mit offenem Mund einen großen Bissen Squig herunter, der Saft lief ihm dabei aus den Mundwinkeln und sein persönlicher Snotling machte sich sofort daran dem älteren Ork, das Gesicht mit einem Fetzen Tuch oder auch Leder, zu reinigen.
    Brozz schnippte den Snotling weg, der sich schimpfend in einer seiner Taschen verkroch.
    Schließlich fuhr der alte Krieger fort: „Jetzt haltet die Klappe ihr Pilzköppe, sonst sag Ich euch nicht wies weitergeht mit Grobrozz und Blozz.“
    Die jungen Krieger und der eine oder andere Grotz drängten sich dichter an das Feuer, um auch nichts von der Erzählung zu verpassen.

    Brozz fuhr schließlich fort: „Grobrozz erhob sich blinzelnd, die Trümmer des Pikkups lagen um ihn herum, und seine Leibgarde erhob sich stöhnend um ihn. Der Pikkup hatte sie direkt an die Front der Spitzohren herangefahren und war auf einem der Schwebepanzer gelandet der nun mit kaputtem Antrieb im Boden steckte, Grobbrozz sah gerade noch wie die Krieger die sich an Bord des Panzers befunden hatten nun aus den Luken abseilten. Grobbrozz griff seinen Schiessa und seinen Spalta fester und setzte zum Angriff an, seine Brennaz-Leibgarde folgte ihm, wäre ja schließlich peinlich geworden wenn sie zurückgeblieben wären und ihr Chef den ganzen Spaß alleine gehabt hätte.

    Grobrozz stürzte sich auf die hilflosen Spitzohren und erhielt zur Belohnung die eine oder andere Fleischwunde und hier und da eine Delle in seiner Rüstung. Er grunzte und attackierte die Spitzohren nun seinerseits, er achtete sogar darauf sie nicht zu sehr zu beschädigen, und als er schließlich fertig war blickten er und seine Jungs sich um, der größte Teil der Spitzohren war anscheinend geflohen und er würde definitiv seine Fahrzeuge reparieren müssen. Grobrozz grunzte unwillig und beschloss zur Strafe den Panzer mit dem beschädigten Antrieb als Ersatzteillager zu benutzen. Was machten die verdammten Spitzohren auch sein Spielzeug kaputt.
    Grobbrozz befahl seinen Jungs diejenigen der Spitzohren die noch lebten einzusammeln und aus dem Rest ein Festmahl zu bereiten. Grobbrozz fand das man nichts verschwenden sollte auch keine Zeit und zog sich umgehend in seinen Kampfpanza zurück um mit dem Verhör zu beginnen.

    Im inneren des Kampfpanzas, der sich rumpelnd in Richtung des Lagers entgegensetzte hatten sich schließlich Grobrozz, Blozz und der Waaghboss versammelt, der vor kurzem noch außen am Kampfpanza befunden hatte. Grobrozz fühlte sich neben dem Waaghboss ein bisschen unwohl, er hatte nicht damit gerechnet das dieser nochmal aufwachen würden. Frustriert zertrat er einen Grot unter seinen schweren Stiefeln und warf dem Boss einen kurzen Blick aus den Augenwinkeln zu.
    Das Spitzohr hing mit offenen Augen und leerem Ausdruck im Gesicht an eine Wand getackert und ein kleiner Snotling piekste es fortwährend ins Bein, mit einem Glühenden Stück Metall.
    Grobrozz beschloss diesmal ein wenig intelligenter an die Befragung heranzugehen und sagte als erstes: „ Verdammtä Snotling, lasz unsärn Gast in ruhe! Wia sin schlissläch Zivilasiert!“ mit diesen Worten trat er den Snotling in Richtung einiger sich bewegender Teile die den kleinen Kerl erfassten und ihn in Form von Grünem Schleim wieder ausspuckten. Grobrozz entblößte seine Hauer und grinste das Spitzohr freundlich an, darauf wich der Rest Blut, der sich noch im Gesicht des Spargelz befunden hatte. Grobrozz grinste daraufhin noch breiter um dem Spitzohr beruhigend zu versichern: „Brauchst kainä Angst zu habän. Ich bschüz dich vor den Snotlings!“ Das Spitzohr starrte Grobrozz mit offenem Mund an.


    Genug Motivation vorausgessetzt wird sie irgendwann auch fortgesetzt, da ergeht es der Geschichte genauso wie der Orkarmee, zu der sie gehört ^^, evtl Poste ich mal wenn meine kamera wieder geht die passenden Umbauten.
    Ich: http://tabletop-tutorials.de/forum/t...?p=548#post548

    Aktiv: 40k; Urban War; Dystopian Wars; Crimson Skies; Brettspiele
    Interesse: SotTR; Gorkamorka; Fullthrust
    Sonstige: Bf:G; WhFB; Necromunda; Bloodbowl; Metropolis; Rezolution; Infinity; Hordes; Batteletech; Heavy Gear: Blitz; DBA; FoW
    Platten: Cityfight; Grabenkampf; Orkrennstrecke; Gras-; Wassermatte; weitere geplant.
    Meine Texte unterliegen meinem Copyright u. dürfen nur mit meiner Zustimmung verbreitet werden!

  2. Danke Kutami bedankte sich
    Likes Kutami, ecki mag den Beitrag
  3. #2
    Administrator
    Points: 20.021, Level: 89
    Level completed: 35%, Points required for next Level: 329
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Empfehlung 1ter KlasseVeteran10000 Experience Points
    Avatar von Kutami
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    613
    Points
    20.021
    Level
    89
    Post Thanks / Like
    Ok noch nicht gelesen, aber das werde ich mir gleich mit rüber nehmen

  4. #3
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Nice. Tolle Geschichte.
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  5. Danke StorminWolf bedankte sich
  6. #4
    Benutzer
    Points: 1.433, Level: 21
    Level completed: 33%, Points required for next Level: 67
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbilder1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von StorminWolf
    Registriert seit
    20.02.2012
    Ort
    Dublin, Ireland, Ireland
    Beiträge
    82
    Points
    1.433
    Level
    21
    Post Thanks / Like
    Dankeschön
    Ich: http://tabletop-tutorials.de/forum/t...?p=548#post548

    Aktiv: 40k; Urban War; Dystopian Wars; Crimson Skies; Brettspiele
    Interesse: SotTR; Gorkamorka; Fullthrust
    Sonstige: Bf:G; WhFB; Necromunda; Bloodbowl; Metropolis; Rezolution; Infinity; Hordes; Batteletech; Heavy Gear: Blitz; DBA; FoW
    Platten: Cityfight; Grabenkampf; Orkrennstrecke; Gras-; Wassermatte; weitere geplant.
    Meine Texte unterliegen meinem Copyright u. dürfen nur mit meiner Zustimmung verbreitet werden!

  7. #5
    Erfahrener Benutzer
    Points: 7.449, Level: 57
    Level completed: 50%, Points required for next Level: 101
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeEin Jahr dabei5000 Experience Points
    Awards:
    Kalender AwardSpamerDas letzte WortDownloads
    Avatar von Hayabusa76
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    676
    Points
    7.449
    Level
    57
    Post Thanks / Like
    Zitat Zitat von StorminWolf Beitrag anzeigen
    Wia sin schlissläch Zivilasiert!
    Sehr geil, das ist doch mal ne Aussage... rofl
    Schöne Geschicht.
    Meine Armeen:
    WH40K: Tyraniden, Dark Angels, Space Wolves (im Aufbau), Tau, Necrons, Eldar, Night Lords (im Aufbau), Vostroyanische Erstgeborene
    WHFB: Hochelfen, Bretonen, Imperium (im Aufbau)
    Battlefleet Gothic: Chaos, Eldar
    Firestorm Armada: Dindrenzi, Relthoza

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •