Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: [Bemalung] Sanguinische Garde

  1. #1
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like

    [Bemalung] Sanguinische Garde

    Weil Rafael darum gebeten hatte, bekommt ihr nun ein kleines Tutorial für das Bemalen der Sanguinischen Garde. Wie einige ja schon wissen, baue ich derzeit eine reine SG-Armee auf, von daher habe ich mittlerweile schon einiges an Erfahrung, wenn es um ein schönes Gold geht.



    Ich beginne mit einer kleinen Bedarfsliste:
    Werkzeug:
    - Nasspalette
    - Verschiedene Pinsel (Standard Brush, (Fine) Detail Brush, Trockenbürstpinsel)
    - Taschentücher (bei mir geht pro Trupp SG mindestens eine halbe Packung drauf)
    - Zwei Wasserbecher (einer für Metallfarben, einer für „normale“; jeweils etwas Spülmittel im Wasser)

    Farben:
    - GW Chaos Black Spray
    - GW Skull White Spray
    - GW Balthasar Gold
    - GW Gehennas Gold
    - GW Burnished Gold
    - GW Golden Griffon
    - GW Agrax Earthshade
    - GW Asurmen Blue
    - GW Ceramite White
    - GW Astronomican Grey
    - GW Warpstone Glow
    - GW Scorpion Green
    - GW Boltgun Metal
    - GW Kommando Khaki
    - GW Dheneb Stone
    - GW Mechrite Red
    - GW Blood Red
    - GW Scorched Brown
    - GW Scab Red
    - GW Thraka Green
    - Revell Aqua Color 08 Schwarz Matt (ich ziehe diese Farbe der GW Chaos Black/Abbadon Black vor)

    Die Farben sind jetzt relativ ungeordnet aufgeschrieben und sind nur eine grobe Richtlinie, die ich mir selbst gesetzt hab. Man kann das alles noch beliebig erweitern oder reduzieren. Ich habe es aber bewusst so zusammengestellt, dass man nur so wenig wie möglich Mischen muss. Da sind jetzt auch alte und neue Farbtöne von GW dabei, weil ich einfach verwende, was ich habe. Die entsprechenden Äquivalente sind auf der GW-Homepage zu finden.

    Die verschiedenen Schritte editiere ich im Lauf der nächsten Woche noch hinein. Jetzt beginne ich aber erstmal mit dem Zusammenbau der nächsten Einheit Sanguinischer Garde.
    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  2. Danke Rafael Lewosinski bedankte sich
    Likes ecki, Rafael Lewosinski mag den Beitrag
  3. #2
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like

    Tutorial - Part 1

    Schritt 1:
    Ich baue die Modelle immer so sauber wie möglich zusammen. D.h. ich entgrate recht sauber und passe auf, dass es keine großartigen Kleberflecken gibt. Außerdem verwende ich zum Zusammenbau Sekundenkleber. Damit klebe ich die Mini auch auf eine Arbeitsbase.



    Schritt 2:
    Nun beginne ich mit der Grundierung. Für meine SG benutze ich die so genannte „2-Komponenten-Grundierung“: Zuerst grundiere ich die Minis normal mit Chaos Black Spray und neble dann die schwarz grundierte Mini nach dem Trocknen mit Skull White Spray ein.



    Und dieser Herr hier wird uns durch das Tutorial begleiten:



    Ebenso wie die Todesmasken…



    …und die Flügel



    Wichtiger Zwischenschritt: An dieser Stelle nehme ich mir jede einzelne Mini noch einmal vor und betrachte sie genau. Dabei wird dann entschieden, welche Teile in welcher Farbe bemalt werden. Wie das Ergebnis dieser Überlegungen dann im Endeffekt bei der SG aussieht, seht ihr hier in diesem Tutorial

    Schritt 3:
    Hier beginnt die eigentliche Bemalung. Als erstes habe ich die Federn der Flügel mit einer 1:1-Mischung Astronomican Grey und Ceramite White bemalt. Ich brauche diese Farbmischung zwar später nochmal, aber es empfiehlt sich, diesen Schritt als erstes hinter sich zu bringen. Tut man es nicht, läuft man Gefahr, die später goldenen Stellen der Flügel noch „einzuweißen“. So kann man auch mal etwas unsauberer arbeiten. Diese Unsauberkeiten werden aber im nächsten Schritt ausgemerzt.



    Schritt 4:
    Nun beginne ich mit dem eigentlichen „Gold-Prozess“: Die Rüstung, Schwertknauf, Sprungmodul, Todesmasken und diverse Einzelteile erhalten den ersten Farbanstrich mit Balthasar Gold. Auch hier macht es nichts, wenn man etwas unsauberer wird, da die Grundfarbe für jeden Schritt immer eine sog. „Base“-, bzw. „Foundationfarbe“ ist. Diese Farben haben einen hohen Pigmentanteil und daher eine sehr gute Deckkraft.
    Achtung:
    Aufgrund des hohen Pigmentanteils müssen die Base-//Foundationfarben immer etwas verdünnt werden. Generell gilt auch, dass man jede Farbe verdünnen sollte, da eine dicke Farbschicht dazu neigt, Details auf den Figuren zuzukleistern! Daher also lieber generell mit verdünnten Farben malen!

    Beispielgardist:



    Todesmasken:



    Flügel:



    Die nächsten Schritte werden dann morgen oder, was wahrscheinlicher ist, übermorgen kommen.
    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  4. Danke ecki, Rafael Lewosinski bedankte sich
    Likes ecki, Rafael Lewosinski mag den Beitrag
  5. #3
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like

    Tutorial - Part 2

    Schritt 5:
    Nachdem jetzt also die Grundfarbe drauf ist, geht’s nun ans Schichten. Achtet vorher darauf, dass auch wirklich alles, was Golden werden soll, auch von Balthasar Gold bedeckt ist!
    Als zweite Schicht trage ich verdünntes Gehenna’s Gold auf.
    Ob ihr Vertiefungen ausspart oder nicht, ist euch überlassen. Ich habe sie bewusst nicht ausgespart, da ich sie später (in Schritt 7) noch extra herausarbeite.

    Beispielgardist:



    Todesmasken:



    Flügel:



    Schritt 6:
    Weiter geht’s mit dem fröhlichen Schichten! Burnished Gold ist die nächste Farbe. Hier empfiehlt es sich, hauptsächlich Erhebungen zu bearbeiten.

    Beispielgardist:



    Todesmasken:



    Flügel:



    Schritt 7 & 8:
    Die nächsten beiden Schritte fasse ich hier nun zusammen.
    Ich habe ja schon in Schritt 5 darauf hingewiesen, dass ich die Vertiefungen später herausarbeiten werde, was nun geschehen soll. Farbe meiner Wahl ist hier Agrax Earthshade, nebenbei eine von drei Farben, die ich nicht verdünne. Ich nehme hierfür einen Fine Detail Brush, nehme etwas Wash auf und ziehe es mit der Pinselspitze durch die Vertiefungen. Das mache ich so lange, bis diese wirklich schön herauskommen.
    Sobald die Wash getrocknet ist, kommt die zweite unverdünnte Farbe dran: Golden Griffon. Damit bürste ich nun das Ganze Modell leicht von oben nach unten. Durch das Bürsten werden vor allem Prominente mit dieser Akzentfarbe versehen.

    Beispielgardist:



    Todesmasken:



    Flügel (hier habe ich kein Agrax Earthshade verwendet, wozu auch?):

    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  6. Danke Rafael Lewosinski bedankte sich
    Likes ecki, Rafael Lewosinski mag den Beitrag
  7. #4
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like

    Tutorial - Part 3

    Schritt 9:
    Yay, das Gold ist endlich fertig! Jetzt geht es aber direkt mit den Waffen weiter. Die E-Waffen und die Gehäuse der Schusswaffen bekommen nun eine Schicht stark verdünntes Schwarz. Wie oben schon erwähnt, verwende ich Revell Aqua Color 08 Schwarz Matt für diesen Schritt. Hat man mit der Nebelgrundierung gearbeitet, sieht das dann so aus:



    Schritt 10:
    Jetzt ist es an der Zeit, sich um das Innenleben der Jumppacks, die Waffenläufe, Munitionsmagazine, Rohre und die Gelenke der Rüstungen zu kümmern. Diese bekommen alle einen Anstrich mit Boltgun Metal. diese könnte man alle noch schwarz tuschen und mit Chainmail oder Mithril Silver akzentuieren, aber mir persönlich reicht in diesem Fall der Grundanstrich vollkommen aus.



    Schritt 11 & 12:
    Diese beiden Schritte habe ich wieder zusammengefasst.
    Nun werden alle Flügelapplikationen, bzw. deren Federn, auf Rüstung, Schulterpanzer und Waffen mit der gleichen Mischung wie in Schritt 1 (1:1 Ceramite White – Astronomican Grey) angemalt.
    Haben sie ihre Grundfarbe, werden diese Teile, wie auch die Federn der großen Flügel mit einer 1:1-Mischung aus Wasser und Asurmen Blue getuscht.

    Beispielgardist:



    Flügel:



    Ist das alles getan, kann man schon die Köpfe ankleben.
    Jetzt fehlt nicht mehr viel und die Garde ist fertig. Wahrscheinlich wird das morgen der Fall sein. Dann gibt’s auch noch ein Gesamtbild der Einheit, die ich im Zuge des Tutorials bemalt hab
    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  8. Danke Rafael Lewosinski bedankte sich
    Likes ecki, Rafael Lewosinski mag den Beitrag
  9. #5
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like
    Schritt 13:
    Jetzt geht es also in den Endspurt!
    Die nächste Farbe, die nun zum Einsatz kommt, ist Mechrite Red. Damit bemale ich alles, was irgendwie nach Schädel, Blutstropfen, Reinheitssiegel oder Schulterpanzerinnendingens aussieht. Letzteres hat der Gardist hier nicht, aber auf dem Gesamtbild gibt es einen, der sowas hat



    Schritt 14:
    Das Rot wird jetzt ganz einfach mit Blood Red akzentuiert. Leider sieht man das auf dem Bild nicht sooo gut, aber auf der Mini selbst fällt das schon auf. Außerdem habe ich hier noch letzte Unsauberkeiten korrigiert, v.a. das Auge an der Todesmaske und die eine Stelle vorne an der Melterpistole.



    Schritt 15 &16:
    Jetzt geht es an die Siegelbänder und Spruchrollen. Diese werden erst mit Dheneb Stone bemalt und dann mit Agrax Earthshade getuscht. Hier kann man, wenn man möchte noch Kantenakzente in Dheneb Stone hinzufügen, ich verzichte aber darauf.



    Schritt 17:
    Jetzt sind endlich die Karmesinroten Klingen dran. Für die Waffengriffe verwende ich eine 1:1-Mischung aus Scab Red und Scorched Brown. Trägt man diese Mischung verdünnt auf die Nebelgrundierung auf, hat man quasi automatisch schon einen Akzent drin.
    Für die Energieblitze auf der Klinge verwende ich Scorpion Green, gefolgt von Thraka Green und akzentuiere wieder mit Scorpion Green. Mir ist natürlich bewusst, dass man den energieeffekt auf viele verschiedene Weisen darstellen kann und das auch dementsprechend aufwändig werden kann (mit NMM zum Beispiel). Ich bevorzuge jedoch für den Spieltisch eher solche einfachen Methoden.



    Schritt 18:

    Jetzt werden noch die Flügel angeklebt und die Base nach Belieben gestaltet und fertig ist der Sanguinische Gardist



    An anderer Stelle habe ich natürlich noch das Gesamtbild gezeigt, das die gesamte Einheit zeigt, die ich im Zuge dieses Tutorials bemalt habe:



    Mir ist natürlich klar, dass man da noch viel mehr rausholen könnte. Allerdings bin ich kein Vitrinen-/Wettbewerbsmaler, sondern bemale eigentlich nur für den Spieltisch.

    Sollten jetzt noch Fragen offen sein, stellt sie einfach hier in dem Thread oder schreibt mir eine PN.

    Gruß
    KB
    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  10. Danke Rafael Lewosinski bedankte sich
  11. #6
    Benutzer
    Points: 404, Level: 8
    Level completed: 8%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 7,0%
    Achievements:
    250 Experience Points31 Tage dabei
    Avatar von Rafael Lewosinski
    Registriert seit
    22.11.2012
    Ort
    Vorbachzimmern, Baden-Wurttemberg, Germany, Germany
    Beiträge
    41
    Points
    404
    Level
    8
    Post Thanks / Like
    keine fragen, vieleicht kommt da noch was wenn ich selber die SG bemale.
    Aber so ist die Guide für die Bemalung Top! Sauber und schritt für schritt gut aufgebaut. Und das Ergebnis mehr als nur gut
    Danke Dir!!!

  12. Danke Der_KB bedankte sich
  13. #7
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Also ich kann nur sagen: Respekt, wie du deine Minis bemalst.
    Sie sehen saugeil aus und du scheinst daran echt Gefallen zu haben, sie so zu bemalen, wie du sie bemalst.

    Wenn ich mir dabei die ganzen Schritte und Schichten anschaue, kommt bei mir leicht die Gänsehaut hervor.
    Ich bin einer, dem das Malen nicht schnell genug geht und möglichst einfach sein muss.
    Klar, wenn ich erst einmal eine Technik beherrsche, kommt das Tempo von alleine. Aber da ich zu selten Dinge ausprobiere, bekommen meine Minis immer nur das Gleiche an Farbe ab. Auch wenn es mal Blau anstatt von Rot ist, sie ähneln sich in dem Punkt, das ich nicht wirklich "voran komme" mit meiner Bemaltechnik.
    Ich habe immer wieder Dinge gelesen (dein Tutorial habe ich auch immer verfolgt), aber bei der Umsetzung hapert es dann.
    Kein Plan, wie lange du nun an einem Sanguinischen Gardisten verbracht hast, aber mir wäre das sicher zu lange oder ich bin einfach so schnlecht mitm bemalen, das meine dafür aufgebrachte Zeit locker das Dreifache der deinen in Anspruch nimmt und das Resultat trotzdem schlechter ist.

    Mach weiter so und es wird nie wer über deine bemalten Minis stänkern dürfen. Ich finde jedenfalls nichts negatives an den Minis.
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  14. Danke Der_KB bedankte sich
  15. #8
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like
    Schön, wenn das Tutorial und das Endergebnis gefallen!

    @Sheep:
    Naja, in unserer Spielergruppe herrscht absolute Bemalpflicht und dementsprechend auch ein recht hoher Standard.
    Was den Aufwand für meine Minis angeht: Es sieht vielleicht hier nach viel aus, aber da ließe sich locker noch viel mehr rausholen. Für diese Einheit habe ich jetzt (Zusammenbau nicht mitgerechnet) ~2 Tage gebraucht. Natürilich mit Pausen etc. Reine Arbeitszeit liegt bei der Einheit vielleicht bei etwa 21 Stunden, Basing mit eingeschlossen. Das macht einen Aufwand von etwa 4 Stunden pro Mini. Trocknungszeiten (v.a. bei Washes) werden bei mir auch mit dem Fön beschleunigt, was das angeht, bin ich auch ungeduldig
    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  16. Likes Rafael Lewosinski mag den Beitrag
  17. #9
    Benutzer
    Points: 404, Level: 8
    Level completed: 8%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 7,0%
    Achievements:
    250 Experience Points31 Tage dabei
    Avatar von Rafael Lewosinski
    Registriert seit
    22.11.2012
    Ort
    Vorbachzimmern, Baden-Wurttemberg, Germany, Germany
    Beiträge
    41
    Points
    404
    Level
    8
    Post Thanks / Like
    Habe jetzt meinen ersten bemallt. Ich weis aber nicht wie ich die Flügel zu ende machen soll. Links habe ich es mit einem Shade versucht, schaut aber nicht so tol aus. Rechts habe ich nur mit 3 Schichten bemallt und sonst noch keine Akzente gesetzt. Hasst Du da ein Vorschlag?
    2012-12-30 11.41.04.jpg
    »Wenn ein Mann zehntausend Sonnen in seiner Hand aufhäuft …
    wenn ein Mann auf hunderttausend Welten seine Söhne und Töchter aussät und ihnen die Aufsicht über die Galaxis selbst gewährt …
    wenn ein Mann allein mit der Macht seiner Gedanken eine Million Schiffe zwischen denunendlich fernen Sternen hindurchnavigiert …
    dann sag mir, wenn du das kannst, wie ein solcher Mann irgendetwas Geringeres als ein Gott sein soll.«


    Lorgar Aurelian, Primarch der Word Bearers

  18. #10
    Benutzer
    Points: 2.613, Level: 31
    Level completed: 9%, Points required for next Level: 137
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Der_KB
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    84
    Points
    2.613
    Level
    31
    Post Thanks / Like
    Wenn du es mit dem Shade bemalen willst, mische es vorher 1:1 mit Wasser. Dann ist die Farbe nicht ganz so dominant. Nach dem Trocknen kannst du die Flügel noch leicht mit weiß bürsten.
    Beim rechten Flügel fehlt eindeutig Tiefe. Also hier würde ich, wenn die Flügel weiß bleiben sollen, eine 2:1-Mischung Wasser - Codex Grey hernehmen und damit die Federn tuschen. Danach dann auch wieder mit weiß bürsten.
    Bemalcounter 2012: Habe den Überblick verloren...
    Bemalcounter 2013: 88
    Mein Armeeprojekt: Dämonen des Chaos - Schatten aus dem Eis
    Schlachtberichte: Feldzüge einer "goldigen" Armee


    Verfechter von Fluff-, Spaß- und SKA-Listen!

  19. Danke Rafael Lewosinski bedankte sich
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •