Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Necrons by Warsheep

  1. #11
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    So, heute habe ich die gleiche Armee gegen die selbe Space Wolves Armee wieder ins Getümmel gestürzt.
    Nachdem mein Gegenüber gestern zwischenzeitlich zu mir sagte, das mein Herrscherrat extremst heftig wäre und quasi seine Wölfe nur auseinanderballern würde, hatte ich angeboten, das ich den Herrscherrat in der Form so nicht spielen würde.
    Aber ich könne die Armee so belassen, wie sie war, weil er ja schließlich noch für ein Turnier üben wollte und heute taktisch besser vorgeht und schon einen Plan gegen meinen Rat hatte.

    Also ging ich heute gegen 13:30 Uhr zu meinem Kollegen und wir fingen wieder an zu zocken.
    Die Aufstellungsseite gewann er, wer als erste aufbaut und den ersten Zug haben würde, gewann er. Er ließ mich als erste aufstellen. Und im Anschluss stahl er mir mit einer 6 sogleich die Initiative, sodass er doch anfangen sollte...
    Na klar, die ersten 3 Würfelergebnisse sollten also gleich gegen mich sein...

    Ich hatte aber schon fast mit so etwas gerechnet, und bei der Mission die meisten meiner Einheiten mindestens 30" von der gegnerischen Aufstellungszone aufgebaut, sodass der Vindicator nicht schon in Runde 1 ein fettes Loch in meine Reihen schiessen sollte. Auch ging ich dabei das Risiko ein, das ich selber natürlich in Runde 1 auch nicht in 24" mit meinen Gausswaffen sein würde.
    Von mir blieb lediglich der Monolith in Reserve und ich stellte meine Aufstellungszone so dicht, das ein möglicher Droppod genau nur in eine Lücke könnte und danach sofort von mir zerlegt werden würden, nachdem er einmal mit seinen Marines geschossen hätte.
    So, nun aber erst einmal ein Bild von der Aufstellung und die Armeeliste meines Kontrahenten (grob):

    Spoiler



    Die Himmelswölfe mit Wolfspriester sowie die beiden Droppods mit den Graumähnen verblieben natürlich in Reserve.

    20130126_143607.jpg 20130126_143613.jpg



    Spielzug 1.
    Wir hatten in Runde 1 Nachtkampf.
    Das erste Droppod landete zu meiner rechten Flanke und die aussteigenden Graumähnen schossen auf die relativ einsamen Krieger und töteten ca 3-4.
    In die Flanke fuhren auch beide Rhinos und der Vindicator.
    Mit einigem Beschuss fielen auf meiner linken Flanke noch drei Krieger, die dank Nachtkampf und Schutz suchen nicht noch mehr verloren.

    Meine erste Runde bestand darin, die rechte Flanke zu verstärken und somit schockten mein Herrscherrat noch weiter rechts vom Droppod, sodass ich mit etwas Glück noch weit genug weg bin vom Vindicator. Tja, dank Abweichung war ich aber sogar näher dran, als es mir lieb war. Nichtsdestotrotz beschossen der Herrscherrat mit Hochlord die Graumähnen und löschten sie komplett aus. Das Droppod erlag dem Beschuss der verbliebenen Kriegern auf der Seite. Meine Destruktoren in der Mitte versuchten sich an dem Vindicator, schafften es aber nur, ihm zwei der drei Rumpfpunkte zu stehlen. Somit würde mein Rat sicher in Kürze Geschichte sein.
    Der Rest rückte weiter zusammen zur Mitte des Schlachtfeldes und wollte die herannahenden Einsamen Wölfe und die 3 Donnerwölfe dezimieren, bevor diese in den Nahkampf einschreiten konnten. Leider wurden alle Rüstungs- und Rettungswürfe bestanden, sodass ich in der nächsten Runde sicherlich ein paar meiner Einheiten im Nahkampf haben würde.

    Spielzug 2.
    Wie vermutet, fuhren beide Rhinos 6" auf den Herrscherrat zu und entluden ihre Fracht von gesamt 20 Space Wolves. Es schafften sogar alle innerhalb von 12" zu kommen, sodass mein Rat verdammt viel Feuer fressen würde. Aber damit nicht genug, positionierte sich auch der Vindicator genau so, das er eine ungehinderte Sichtlinie zum Rat ziehen konnte.
    Zusätzlich schockte der Himmelswolftrupp zwischen meinen rechten Kriegern und dem Herrscherrat und auch hier waren somit alle 10 innerhalb von 12" zum Rat.
    Im Zentrum gingen unbeirrt der Ruinen die Donnerwölfe und die beiden einzelnen Wölfe auf die Extinktoren und Destruktoren von mir zu.
    Alle Raketenwerfer blieben natürlich stehen, da sie noch genug Ziele zur Auswahl hatten.
    Nun kam die eröffnende Schussphase und sie ging gleich mit dem Geschütz gehörig für den Space Wolve Spieler daneben. Nicht nur, das er meinen Rat nicht traf, er tötete sogar noch einen Himmelswolf.
    Die Wolfsfangrudel zu meiner rechten schossen auf den Rat, sodass ich dank zuvor glücklicher Aufstellung beim Schocken meinen Lord genau vorne an zu den Raketenwerfern hatte. Von den 3 Treffern musste der Hochlord allerdings einen LP einbüßen und die beiden anderen Raketen erwischten ihn dank Phasenverzerrer (3+ Retter) nicht.
    Nun schossen gebündelt beide Graumähnentruppen mit den Rhinos auf den Rat. Mein Lord verlor einen weiteren LP und dank glücklicher Würfe konnte ich alle anderen auf meinen Rat verteilen oder selber rüsten. Dadurch fielen alle 4 Lords und zwei der drei Pyromanten. Nun sollte noch der Himmelswolftrupp darauf schiessen. Ich hatte das Glück, das mein Hochlord ca 1 cm weiter an den Himmelswölfen stand und er erst einmal alles abbekommen sollte. Würde auch nur der letzte Pyromant überleben, könnte ich für den Rat einmal komplett würfeln, ob sie wiederkommen nach der Schussphase. Der Hochlord selber als unabhängiges Charaktermodell hätte auch beim Ausschalten des Pyromanten alleine noch würfeln dürfen.
    Der Melter schoss, traf und verwundete aber nicht.
    Die Bolter schossen und ich konnte tatsächlich alle Schüsse mit dem Hochlord und seiner 2er Rüstung abhalten. Gut, es trafen auch nicht so viele wegen der BF von 3.
    Tatsächlich schafften es die gefühlten 200 Schuss von den Space Wolves nicht den Rat oder den Hochlord komplett auszuschalten.
    Und was würfelte ich danach für meine Reankarnation? Lediglich ein normaler Lord und ein Pyromant standen nicht wieder auf.
    Ihr hättet meinen Gegner sehen sollen. Er kam schon wieder mit seinem Lieblingsspruch, das meine Würfel gezinkt seien
    Die anschließende Nahkampfphase verlief auch erst super für mich. Einen Einsamen Wolf zerschossen meine Destruktoren im Abwehrfeuer trotz 2er Rüstung und nur DS3 von mir. Der andere Einsame Wolf griff aber das gleiche Ziel an und er rächte seinen Bruder, indem er 3 der 5 Destruktoren zerstörte und deren Reparaturen nicht mehr klappten.
    Die Donnerwölfe griffen die Extinktoren an und entledigten sich von drei, wobei sie keinen Kratzer abbekamen. Allerdings freuten sie sich zu früh, weil zwei der drei Roboter wieder aufstanden.

    Nun war mein zweiter Zug dran. Mein Monolith schockte aus der Reserve dicht beim Vindicator. Wohl wissend, das er noch nicht schiessen dürfte, wollte ich ihn zumindest als Blocker zu meiner linken Flanke haben.
    Mein noch fast vollständiger Rat schockte nämlich nun zu den Wolfsfängen auf genau der anderen Flanke und überließen die Necronkrieger auf meiner rechten Seite ihrem Schicksal.
    Ich bewegte meine Skarabäen auf den Vindicator zu, vergaß im Anschluss jedoch, das sie angreifen sollten, da alle 4 Bases in einem Gebäude waren und ich sie übersah.
    Mein C´tan wollte die beiden verbliebenen Destruktoren helfen.
    Die Phantome und ein Kriegertrupp gingen gemeinsam in Stellung, um die Donnerwölfe anzugreifen, die ja noch mit den Extinktoren beschäftigt waren.
    In der Schussphase passierte nichts nennenswertes, da mein Herrscherrat keine Sichtlinie zu den Wölfsfängen bekam.
    Der verbliebene Einsame Wolf wurde vom C´tan hingerichtet. Die Phantome hatten vergessen, das sie für den Nahkampf programmiert wurden und schafften es lediglich, einen LP der Donnerwölfe zu rauben. Im Gegenzug verlor einer der ihren einen LP und auch ein Extinktor verlor diese Nahkampfphase. Daraufhin flohen die Krieger, die als einziges hier nichts abbekamen aus dem Nahkampf. (hatte Nahkampf 2 zu 1 verloren).

    Spielzug 3.
    Das zweite Droppod hatte wohl den Wecker vergessen zu stellen. Sie kamen immer noch nicht.
    Die beiden Graumähnentruppen stiegen wieder in ihre Rhinos ein und fuhren je ca 6 Zoll weiter in meine Flanke rein. Der Vindicator drehte sich und wollte dann den Monolithen zerstören.
    Der Wolfsfangtrupp neben meinem Herrscherrat sah das zuvor erschienene Problem wohl nicht, sodass sie weiter auf ein paar Krieger schossen (zum Rat hatten auch sie keine Sichtlinie). Das brachte lediglich eine weitere Blechdose zu Fall nach Abzug von Repwürfen.
    Der einsame Kriegertrupp an meiner rechten Flanke wurde aus einem Rhino durch die Feuerluken schießenden Graumähnentrupp (und dem Runenpriester) auf 4 Modelle reduziert und anschließend im Nahkampf mit den Himmelswölfen ausgelöscht.
    Ein Destruktor sollte noch durch ein paar Schüsse aus dem zweiten Rhino zerstört werden.
    Der Vindicator schaffte es nicht, den Monolithen zu zerstören. Aber der Monolith verlor zwei Rumpfpunkte durch die auf meiner linken Flanke stehenden Wolfsfänge.
    Die Extinktoren und Phantome auf der einen und die Donnerwölfe auf der anderen Seite kamen im Nahkampf nicht voran, sodass die Donnerwölfe zwei weitere LP (aber keine Modelle) und die Extinktoren zwei weitere Roboter verloren.

    Mein Spielzug ging damit weiter, das der fliehende Kriegertrupp noch innerhalb von 6" zu den Donnerwölfen stand und somit weitere 8" Richtung Tischkante fliehen musste.
    Der Herrscherrat ging in das Gebäude der Wolfsfänge auf meiner linken Flanke und der Monolith nutzte sein Portal, um einen Kriegertrupp hinten aus meinem Viertel genau vor den Vindicator abzusetzten.
    Die Destruktoren dezimierten die Himmelswölfe und der Monolith schaffte es nicht, den Vindicator zu zerstören. Aber die zuvor erschienenen Krieger raubten dem Vindicator den letzten Rumpfpunkt, sodass diese Gefahr endlich beendet war. Die Wolfsfänge auf meiner linken Flanke starben allesamt durch den Herrscherrat.
    Der anschließende Nahkampf begann damit, das der C´tan die Himmelswölfe angriff und auch gleich 4 Wölfe tötete. Und sein Todesblick forderte nochmals 3 Opfer. Selber verlor er keinen LP. Die Skarabäen, die glücklicherweise auch vom Space Wolve Spieler in der vorangegangenen Phase nicht weiter beachtet wurden, griffen ein Rhino an und dezimierten erst die Heckpanzerung auf 3 und zerstörten es anschließend mit solch einem verherrenden Knall, das ein Space Wolve noch starb und aber auch zwei Skarabäen noch jeweils einen LP verloren. Meine Extinktoren und Phantome bekamen nun endlich die Oberhand gegen die Donnerwölfe und zerlegten diese komplett.

    Spielzug 4.
    Endlich kam der vermisste Graumähnentrupp und positionierte sich genau in meine Ecke, dicht an meinem fliehenden Kriegertrupp, sodass dieser in meiner Runde automatisch vom Spielfeld flüchtete.
    Die Graumähnen bekamen aber keinen Krieger aus dem anderen Trupp tot.
    Die Graumähnen aus dem zerstörten Rhino zerschossen den letzten Destruktor. Die anderen nun wieder ausgestiegenen Graumähnen mit Runenpriester positionierten sich so, das sie auf die herannahenden Phantome schießen konnte. Allerdings brachte dies lediglich einen LP Verlust einer der Phantome, sodass nun zwei einen LP und zwei zwei LP hatten. Dummerweise kam der Graumähnentrupp recht dicht an den C´tan ran, sodass auch hier in der Nahkampfphase zwei starben. Der Wolfspriester überlebte als einzige gegen den Kampf mit dem C´tan und konnte aber nichts ausrichten.
    Mein Monolith verlor einen weiteren Rumpfpunkt, stand aber noch.

    Meine Extinktoren und der eine Kriegertrupp schossen auf die gerade erschienenen Graumähnen und zerlegten ein paar. Der Herrscherrat schockte hinter die Graumähnen mit Runenpriester und töteten alle ausser den Runenpriester. Der Monolith schoss auf die anderen Wolfsfänge, doch sein Geschütz wich volle 12" ab (ok, minus 4" der BF, was aber nichts ausmachte).
    Der C´tan zerpflückte den Wolfspriester und das zweite Rhino fiel durch weiteren Gaussbeschuss meiner Krieger.
    ....

    Und hier endet das Spiel, da es schon kurz vor 18 Uhr war und ich los musste.
    Grob geschätzt standen am Ende noch ca 2/3 meiner Necrons und die Space Wolves bestanden nur noch aus einer Handvoll Graumähnen mit einem Runenpriester und einem intakten Droppod.
    Was die Punkteberechnung überflüssig machte.


    Puh, ich hoffe, es kam einigermaßen verständlich rüber.
    Verdammt viel Text bei solch wenigen Bildern.
    Geändert von Warsheep (27.01.2013 um 20:38 Uhr)
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  2. Likes Hayabusa76 mag den Beitrag
  3. #12
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    So, nun, da ich euch einen einigermaßen ausführlichen Spielbericht gegeben habe, wollte ich einfach mal anfragen, was ihr von meinem gespielten Herrscherrat haltet.

    Fandet ihr den overpowerd oder einfach nur schlecht zusammengebaut?

    Im ersten Spiel bekam ich nur ca 250 Punkte vom Space Wolve Spieler kaputt, indem ich beide Wolfsfangtruppen mit den Raketenwerfern tötete.
    Im zweiten Spiel waren es vielleicht so um die 400 Punkte und eine Runde lang fast den kompletten Beschuss des Gegners mehr oder minder standgehalten.

    Mir wurde gesagt, der Herrscherrat sei viel zu heftig gewesen.
    Ich finde bei ca 500 Punkten, also einem Viertel meiner Armee war das noch vollkommen OK.

    Und wenn ich daran denke, das Necrons bedeutend heftigeres aufstellen können...

    Eure Meinung ist gefragt!!!
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  4. #13
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Zitat Zitat von Warsheep Beitrag anzeigen
    So, nun, da ich euch einen einigermaßen ausführlichen Spielbericht gegeben habe, wollte ich einfach mal anfragen, was ihr von meinem gespielten Herrscherrat haltet.

    Fandet ihr den overpowerd oder einfach nur schlecht zusammengebaut?
    Wie? Keine Reaktion oder eigene Meinung zum Herrscherrat?
    Oder sehe ich nur noch Kartenspieler?

    Ich werde morgen abend mit meinen Necrons wieder ein kleines Spiel starten.
    Gegnerische Arme ist noch unbekannt, ich schätze aber, das es Grey Knights sind.

    @Pegasusritter: Ich hoffe, das ich heute abend Zeit habe hier die Liste zu posten.
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  5. #14
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Zitat Zitat von Warsheep Beitrag anzeigen
    @Pegasusritter: Ich hoffe, das ich heute abend Zeit habe hier die Liste zu posten.
    Sorry, war erst gegen 20 Uhr wieder zu Hause und habe den Rechner aus gelassen.
    Gibt heute keine Liste mehr.

    Aber vielleicht übermorgen einen kleinen Spielbericht
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  6. #15
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Wenn auch etwas spät, hier meine spontan in 10 Minuten aufgestellte Necronliste für heute abend:

    Spoiler



    Dieses Mal wurde leicht von meinem sonst oft üblichem Kriegerspam abgewichen.

    Wie ich was spielen will, erklärt sich für jeden Necronspieler von selbst. Für alle anderen: Bitte bis (hoffentlich) morgen warten
    Bleibt dran, es wird spannend...
    Geändert von Warsheep (30.01.2013 um 12:34 Uhr)
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  7. Likes Zeriah mag den Beitrag
  8. #16
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Hier schon einmal ein Vorgeschmack auf den Spielbericht, der wohl eher morgen als heute kommt, da wir gleich Besuch bekommen.
    Aber vielleicht schaffe ich es ja doch noch vorher.

    Meine Liste kennt ihr ja schon. (siehe 1 Beitrag vorher)

    Hier die Liste vom Pegasusritter:

    Spoiler



    Wir hatten in Runde 1 Nachtkampf.
    Es wurde: Vernichtet die Xenos gespielt.
    Aufstellungsart: Aufmarsch.

    Mein Kriegsherr, der Destruktorlord bekam "Legendärer Kämpfer" und der Grey Knight Captain hatte "Strategisches Genie" erwürfelt.

    Dann begann das große Würfelereignis vom 30.01.2013:
    Ich durfte mir dieses Mal als erste die Seite aussuchen und auch den zweiten Wurf, wer als erste aufstellen würde, gewann ich. Ich ließ Pegasusritter erst aufstellen.
    Und die Initiative habe ich ihm auch nicht klauen wollen

    Fortsetzung im nächsten Beitrag...
    Geändert von Warsheep (31.01.2013 um 21:47 Uhr)
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  9. #17
    Nordgötter
    Points: 29.531, Level: 99
    Level completed: 72%, Points required for next Level: 469
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Albumbildereigene GruppeSozialTagger Second Class7 Tage dabeiEmpfehlung 1ter KlasseVeteran25000 Experience Points
    Avatar von Warsheep
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.436
    Points
    29.531
    Level
    99
    Post Thanks / Like
    Bilder gibt es HIER in ungeordneter Reihenfolge zu sehen.

    Pegasusritter stellte seine 1500 Punkte sehr kompakt hinter einer großen Ruine auf, sodass ich verdammt wenig in Sichtlinie haben würde.
    Ich hingegen hatte zumindest meine Destruktoren auf meiner linken Flanke aufgestellt, im Zentrum ein paar Extinktoren mit Tesla-Karabiner mit C´tan, zu meiner rechten mein relativ kompakter Teil bestehend aus zwei Extinktorentruppen und die Phantome mit Desilord.
    Der Hochlord mit dem Verzweiflungsboten sollte gemeinsam mit den Eliminatoren in der Nachtsichel in Reserve bleiben (Flieger sind ja Pflicht). Auch der Monolith wollte lieber schocken, als vor sich hintrödeln.

    Spielzug 1:
    Pegasusritter (kurz PR) bewegte seinen Angriffstrupp seitlich, um ein wenig mehr zu den Destruktoren zu kommen. Auch der Cybot (seiner fiel leider von der Tischkante und somit hatte er von mir spontan einen BA-Bot bekommen) lief 6" seitlich, um mein Zentrum besser sehen zu können. Der Nemesis-Ritter kam aus der Ruinendeckung und beschoss meine ganz rechten Extinktoren. Einer starb und wollte auch nicht wieder aufstehen. Das Orbitale Bombardement raubt dem Desilord einen LP und ein Phantom verliert auch einen LP.
    Somit verlief seine erste Runde recht gewaltfrei, weil der Cybot dank Nachtregel nichts sehen konnte.
    ---
    Von mir laufen und rennen fast alle Einheiten vor, dabei würfelte ich für jedes Rennen (ausser dem Extinktorentrupp im Zentrum) lediglich nur eine 1 beim Rennen. Mein rechter Extinktorentrupp erwidert das Feuer (nicht gerannt) auf den Nemesisritter, kann den aber nicht verwunden.

    Spielzug 2:
    Der Cybot tötet nun einen Tesla-Extinktor, der nicht wieder aufsteht.
    Das Orbitale Bombardement (OB) weicht komplett ab und verursacht keine Verwundungen.
    Der Nemesis-Ritter nimmt die herannahenden Phantome mit Desilord aufs Korn. Dabei weicht seine Geschützschablone vom schweren Psibolter soweit ab, das er zwei seines Angriffstrupps tötet. Der Erlöser-Flammenwerfer war allerdings erfolgreicher und raubt einem Phantom einen LP.
    Nun schießen der Angrifftrupp und der dahinter stehende Abfangtrupp auf die Phantome mit Desilord und sie schaffen es gemeinsam, den Lord komplett zu töten und auch zwei Phantome sterben nun vollständig. Das tat schon verdammt weh für mich, da ich mir durch die Kombination mehr vorgestellt hatte.
    ---
    Meine Nachtsichel mit Inhalt sollte in Runde zwei schon kommen, während die Systeme vom Monolithen noch nicht ganz hochgefahren waren.
    Ich ließ sie zu meiner linken Flanke volle 36" reinfliegen, damit die Sichel den Cybot aufs Korn nehmen konnte. Die Eliminatoren hatten sich den Terminatortrupp aus "persönliches Ziel" ausgewählt.
    Mein rechter Extinktorentrupp tötete im Beschuss einen der Marines aus dem Angriffstrupp.
    Der Cybot verlor durch die Destruktoren und der Nachtsichel lediglich zwei Rumpfpunkte *shit*
    Meine beiden verbliebenen Phantome gingen unbeirrt der vorangegangenen Verluste in den Angriff über mit dem Nemesisritter. Ich hätte es mir auch sparen können. Der Ritter verlor nicht einen LP, während ein Phantom in seine Bestandteile zerlegt wurde.

    Somit sah es zum Ende der zweiten Runde recht schlecht für mich aus. PR hatte bereits 3 Siegpunkte für meinen Destruktorlord bekommen (Kriegsherr, Erster Abschuss, Einheit), meine Phantome wurden auf ein Modell reduziert und meine ursprünglich angedachte harte rechte Flanke begann auseinanderzubrechen. Ich hingegen konnte lediglich zwei Rumpfpunkte vom Cybot nehmen und durch die Unterstützung des Nemesis-Ritters waren drei Marines vom Angriffstrupp tot.

    Spielzug 3:
    Der Cybot nahm nun die Nachsichel aufs Korn. Dank der synchronisierten Maschinenkanonen schaffte er sogar einen Volltreffer und zu meinem Glück betäubte er die Nachtsichel auch nur. Doch dank "Lebendes Metall" schüttelte die Sichel die Betäubung komplett ab.
    Der Angriffstrupp (der übrigens die Sonderregel Gegenschlag vom Captain erhalten hatte) griff den 4 Mann Extinktorentrupp zu meiner rechten an. Im Abwehrfeuer sollten jedoch zwei Marines ihr Ziel nie erreichen. Der anschließende Nahkampf tötete drei der Extinktoren, wobei einer wieder aufstand. Meine für den Fernkampf spezialisierten Extinktoren töteten jedoch keinen weiteren Marine.
    Der Nemesis-Ritter tötete nun auch noch das letzte Phantom und positionierte sich ganze 6" in die nun offene Lücke zwischen Nemesis-Ritter/Angriffstrupp und den im Hintergrund stehenden Terminatoren und Abfangtrupp.
    Ach ja, das OB nahm einen Destruktor aufs Korn, der die Sache aber dank einer 6 beim Reanimieren überlebte.
    ----
    In meiner dritten Runde sollte nun auch der Monolith erscheinen.
    Nach langer Überlegung schockte ich in der Nähe des Cybots, da dort die wenigsten Waffen waren, die ihn zerstören konnten. Und in der Nähe der Terminatoren oder des Abfangtrupps hatte ich nicht genügend Freiraum, das ich bei einer Abweichung wohl schlecht ausgesehen hätte.
    Meine aus dem Zentrum vorhandenen Tesla-Extinktoren beschiessen den Nemesis-Ritter und schaffen es dank zweier Sechsen beim Treffen (pro 6 automatisch zwei weitere Treffer) sogar, dem Ritter zwei seiner vier Lebenspunkte zu rauben.
    Der Cybot stirbt nun durch die Destruktoren.
    Meine Nachtsichel flog an die Terminatoren ran und entlud seine wertvolle Fracht. Der Verzweiflungsbote setzte seine Flammenschablone an und tötete mit Hilfe des Hochlords und der Eliminatoren ALLE Terminatoren, sogar den Captain.
    In der Nahkampfphase sollte noch ein Extinktor durch den Angriffstrupp überleben. Das war gut, denn somit war der Angriffstrupp noch im Nahkampf gebunden.

    Nun, nach der dritten Runde sah das Spiel auf einmal wieder ganz anders aus. PR hatte zwar seinen vierten Siegpunkt durch die Phantomeinheit erhalten, aber ich hatte nun auf einmal ganze Vier (Cybot, Kriegsherr/Captain, Terminatoren) Siegpunkte in einer Runde erhalten.

    Runde 4:
    In der Bewegungsphase der vierten Runde sprang der Nemesis-Ritter Richtung Zentrum und beschoss die Destruktoren. Lediglich einer sollte das Geballer liegend beenden. Aber nun war endgültig das Würfelgück auch bei mir wiedergekehrt, sodass der Destruktor prombt wieder aufstand .
    Der Abwehrtrupp hinter den ehemaligen Terminatoren tötet im Beschuss den Verzweiflungsboten und drei der fünf Eliminatoren. Auch zwei LP des Hochlords gingen bei dem Beschusshagel drauf. Lediglich ein Eliminator stand wieder auf.
    ----
    Meine Tesla-Extinktoren beschossen wieder den Nemesis-Ritter und raubten ihm erneut einen LP, sodass dieser nur noch einen LP hatte. Der Hochlord plus Eliminatoren schossen auf den Nemesis-Ritter, durchschlugen jedoch nicht die 2+ Panzerung.
    Die Destruktoren flogen auf den Abfangtrupp zu und töteten den halben Trupp (5).

    Runde 5:
    Es standen von den Grey Knights nur noch fünf Mann des Abfangtrupps, ein Nemesis-Ritter mit einem LP und ca 5 Marines des Angriffstrupps.
    Von mir hatte ich noch die Nachtsichel mit zwei Rumpfpunkten, einem stark angeschlagenen Hochlord, 3 Eliminatoren, 5 Tesla-Extinktoren, 5 Gauss-Extinktoren, meinen C´tan, alle 4 Destruktoren, und den Monolith.
    Es sah schon verdammt nach einen Sieg für die Necrons aus. Doch man soll den Tag ja nicht vor den Abend loben. Also lest weiter und schaut, ob Pegasusritter das Blatt noch wenden kann.

    Der Nemesis-Ritter griff im Nahkampf den Monolithen an, verurasachte aber "lediglich" 3 Streifschüsse und somit hatte dieser noch einen Rumpfpunkt.
    Zwei meiner Gauss-Extinktoren sterben durch den Angriff der Angriffsmarines.
    Der Abfangtrupp biss sich die Zähne aus an den Destruktoren.
    ---
    Der Nemesisritter fiel endlich durch Beschuss von meiner halben Armee. Die Abfangmarines starben im Beschuss durch meine Destruktoren. Und der Abfangtrupp?
    Ja, der Abfangtrupp wurde im Nahkampf durch den endlich im Nahkampf erschienenen C´tan getötet.

    Somit waren die Grey Knights weggetabelt worden (sagt man glaube ich ja dazu).


    Fazit:
    Ich weiß, das ich ein paar Dinge falsch gemacht hatte mit meinen Necrons. Vom Destruktorlord mit den Phantomen hatte ich mir mehr vorgestellt. Mein Monolith konnte dank späten Eintreffens und ungünstiger Positionierung kaum was ausrichten.
    Die Eliminatoren mit dem Verzweiflungsboten waren ihre Punkte mehr als nur wert. Und ich bin auf den Geschmack von Teslawaffen gekommen, wobei ich vorher noch dachte, die bringen ja eh kaum was.
    Zu Pegasusritter kann ich nur sagen, das er verdammt viele Punkte alleine in seinem Captain hatte und das der üble Beigeschmack von "elitären" Grey Knights kaum Opfer zulassen. Sie sind in meinen Augen immer noch verdammt harte Gegner und durch die kompakte Aufstellung zu Beginn dachte ich schon fast an eine Niederlage.


    Ich hoffe, euch hat dieser Spielbericht gefallen.
    Warhammer 40k:
    BLOOD ANGELS Armeeaufbau; Album
    ELDAR Armeeaufbau; Album
    NECRONS Armeeaufbau



    Bemalstatus 2012: Gesamt 1331. Bemalt 334. Entspricht 25,09%.
    Bemalstatus 2013: Gesamt 1464. Bemalt 410. Entspricht 28,01%.
    Bemalstatus 2014: Gesamt 1540. Bemalt 502. Entspricht 32,60%.
    Si vis pacem, para bellum! -> Wenn Du Frieden willst, rüste zum Krieg!

  10. Likes Zeriah mag den Beitrag
  11. #18
    Erfahrener Benutzer
    Points: 959, Level: 16
    Level completed: 59%, Points required for next Level: 41
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    500 Experience PointsEin Jahr dabei
    Avatar von Zeriah
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    58
    Points
    959
    Level
    16
    Post Thanks / Like
    Schön zu lesen! Danke, Warsheep.
    Armeen:
    Godslayer (Wyldfolk of Annyr, Nordgaard)
    Warmachine/Hordes: Zirkel Orboros (29 Punkte)
    Warhammer 40k (Dark Angels)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •